imageJack

Autor Thema: Klavierkurse mit Chris Jarrett  (Gelesen 1238 mal)

Offline Anne

  • Chartstürmer
  • ***
  • Beiträge: 57
    • Gitarre
Klavierkurse mit Chris Jarrett
« am: Juni 25, 2010, 08:30:47 »
Liebe Klavierspieler-Innen,

der Sommer ist endlich da (??), und es gibt immer noch freie Plätze in 2 Toscana-Klavierkursen:
CHRIS JARRETT und JENS SCHLICHTING bieten jeweils noch Plätze an in dem Doppelkurs vom 14.-21. August 2010 Der Kurs findet statt in "Il Doccione" (nahe Arrezzo)

Im Kurs von CHRIS JARRETT (der Bruder des Jazzpianisten Keth Jarrett) geht es um FREIE IMPROVISATION AM KLAVIER Der Kurs von JENS SCHLICHTING steht unter dem Motto KLAVIERKURS MIT INDIVIDUELLEN SCHWERPUNKTEN

Beide Kurse finden parallel und unabhängig voneinander statt. Kursteilnehmer können aber natürlich gegenseitig "schnuppern", beim Unterricht zuschauen, am Gruppenunterricht teilnehmen und auch z.B. Einzelstunden bei beiden Dozenten buchen. Es sind genügend Übeinstrumente vorhanden - und die Landschaft, das Essen und die Atmosphäre laden zum relaxen zwischen dem Spielen, Üben und Unterricht ein!

Hier die Kursbeschreibungen:
 
FREIE IMPROVISATION AM KLAVIER
Klavierkurs mit Chris Jarrett

„Um uns herum ist Musik. Welche Stilrichtung gerade populär oder  in Mode ist, wird bestimmt von der Musikindustrie und Konsumenten, die sich mit Unterhaltung leicht abfüttern lassen. Viele musikalische Menschen durchschauen dieses Phänomen und entschließen sich, selbst zu musizieren. Aber meist werden Noten nachgespielt – seltener wird komponiert. Die meisten fühlen sich auch dann, wenn sie selbst Musik kreieren, speziellen Stilrichtungen verpflichtet, in die sie sich hineinarbeiten.
Aber wo bleibt eigentlich der persönliche Ausdruck – dieses Merkmal, das eine Kopie von dem Original unterscheidet und seit Jahrhunderten den Unterschied zwischen Handwerk und Kunst bestimmt hat? Der Weg zum persönlichen Stil und zur freien Entfaltung dessen in der Improvisation ist auch ein psychologischer, und kann bedeuten, Dogmen und Vorbestimmungen fallen zu lassen. Man muss den Kopf beim Spiel frei halten um sich selber zu belauschen.
In diesem Kurs geht es darum, diese Kräfte entfalten zu lassen u.a. indem man sich schon von vornherein nicht als „Technicus“ versteht sondern als „Musicus“ mit Recht auf Selbstbestimmung.
Wer immer gern am Klavier sitzen und einfach losspielen wollte ist hier richtig, aber genauso auch diejenigen, die schon damit begonnen haben, ihrer eigenen Musikalität grenzenlos Platz einzuräumen.“

KLAVIERKURS MIT INDIVIDUELLEN SCHWERPUNKTEN
Klavierkurs mit Jens Schlichting

"Dieser Kurs ist speziell auf die individuellen Bedürfnisse der TeilnehmerInnen zugeschnitten: sowohl inhaltlich (Level, Thematik,
Stilistik) als auch vom Unterrichtsumfang (Anzahl der Einzelstunden) richtet sich alles nach deren Wünschen. Für Anfänger und Wiedereinsteiger bietet der Kurs die ideale Möglichkeit, eine (neue) Basis aufzubauen und vielfältige Ansätze kennenzulernen. Fortgeschrittenere Pianisten können intensiv an vorbereiteten Werken arbeiten oder aber sich auf Neuentdeckungen einlassen. "Klassiker", die gerne neu Impulse im Bereich Improvisation und Jazz/Pop-Piano suchen, haben die Möglichkeit, sich einmal eine ganze Woche voll darauf zu konzentrieren. Darüberhinaus gibt es natürlich die Möglichkeit, vier-sechs-acht (usw.)-händig zu spielen.
Im Gruppenunterricht werden wichtige Themen wie Auswendigspiel, Spieltechnik, strategisches Üben, Improvisation, Prima-Vistaspiel u.a. behandelt. Natürlich gilt auch hier: es werden individuelle Schwerpunkte nach den Wünschen der Teilnehmer gesetzt."

Gerade die Kombination der beiden Kurse, die Möglichkeit des sich-gegenseitig-beschnupperns, die unterschiedlichen Unterrichtsformen, die unbegrenzten Übe-Gelegenheiten und nicht zuletzt das Zusammentreffen so vieler "Gleichgesinnter" mit unterschiedlichem Spielniveau (...endlich mal fachsimpeln über (Klavier)Gott und die (Klavier)Welt, möglicherweise bei einem guten Rotwein unter dem toskanischen Mond...) macht den Reiz dieses Kurses aus und verspricht, zu einer einzigartige inspirierenden (Klavier)Woche zu werden!



Die Kursgebühr beträgt 740.- Euro. Darin enthalten: Vollpension (auch incl. Getränke zu den Mahlzeiten), Gruppenunterricht (2x 1,5 h), Instrumentenmiete (die Flügel und Klaviere werden extra für den Kurs angeliefert...), Unterrichtsmaterialien.
Einzelunterricht bei den Dozenten kann dazu gebucht werden: 30 Min: 30.- € oder 45 Min: 40.- € Die Unterbringung ist in 2-Bett Zimmern; Einzelzimmerbelegung und eigenes Bad kosten jeweils 60.-€ extra

Für Schüler/Studenten gibt es 10% Rabatt

Es besteht auch die Möglichkeit, im eigenen Wohnmobil oder Zelt zu übernachten: dann reduziert sich die Kursgebühr auf 650.-

Die Kursausschreibung befindet sich hier:
http://www.klavier-kurse.de/termine.html

Das Anmeldeformular:
http://www.klavier-kurse.de/anmeldung.html

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung!

Herzliche Grüße
Jens Schlichting