/

<< zurück

Alexander Bökelund

Alexander (Böky) Bökelund (1990) unterrichtet an den Jazz & Rock Schulen Freiburg in unterschiedlichen Kursformaten, angefangen bei Hokus-Pokus-Musikus, dem Früherziehungskurs für kleine MusikerInnen im Alter von drei bis vier Jahren.

Das Instrumentenkarussell II richtet sich an Kinder im Alter von sieben bis neun Jahren. In diesem Kurs lernen Kinder Band-typische Instrumente kennen, aber auch Trompete, Posaune und Querflöte. Wer sich nach dem Instrumentenkarussell nicht direkt für Einzelunterricht entscheiden möchte, der ist im Anschluss in Bökys Kinderband „Ohrenknacker“ bestens aufgehoben und kann da schon beginnen leichte Lieder zu spielen.

Als ausgebildeter Musikpädagoge und Schlagzeuger hat Böky natürlich das Trommeln im Blut. An Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren richtet sich sein Percussion-Ensemble Rumble in the Jungle!

Auf der Bühne

Alexander Bökelund steht regelmäßig mit wechselnden Formationen auf der Bühne, wie zuletzt mit Surrilium und Nightunes. Er hat bereits mehrere Tourneen in Deutschland gespielt und ist immer wieder auch auf internationalen Bühnen zu finden.

Stationen

“Böky”, wie er genannt wird, spielt seit seinem achten Lebensjahr Schlagzeug. Er erhielt zehn Jahre lang Unterricht an Musikschulen und besuchte Mastersessions bei Benny Greb (Stoppok, Thomas D., Mark Forster, NDR-Orchester), bevor er die Laufbahn zum Profimusiker einschlug. Nach einer zweijährigen Diplom-Intensivausbildung an der Neuen Jazzschool München studierte er an der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik in Freiburg, die er 2018 mit einem Bachelor abschloss.

 

Links

www.boekydrums.com