<< zurück

Haruka Kotato

haruka-kotato-querfloete

Haruka Kotato ist unsere Dozentin für Querflöte und Piccoloflöte und unterrichtet an unserer Musikschule für Jazz & Rock in Freiburg seit 2018.

Ihr Unterricht richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters und umfasst die technischen Grundlagen ebenso wie die Musiktheorie. Harukas Ziel ist es, ihre Schüler und Schülerinnen dabei zu unterstützen, eine individuelle künstlerische Ausdrucksweise zu entwickeln. Unerlässlich für den Lernerfolg ist regelmäßiger Unterricht. Bei der Gestaltung der Querflötenstunden berücksichtigt Haruka Kotato sowohl das Spielniveau als auch die persönlichen Ziele des Lernenden. Gern bereitet sie ihre Schülerinnen und Schüler – wie bereits mehrfach erfolgreich geschehen –  auf Vorspiel- und Prüfungssituationen wie die Jungmusiker-Leistungsabzeichen, Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“ oder Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen vor. Vor allem aber ist es ihr aber wichtig, dass die Schüler und Schülerinnen das Musizieren genießen. Außer auf Deutsch kann der Unterricht auch auf Englisch oder Japanisch stattfinden.

 

STATIONEN

Haruka Kotato studierte Querflöte und Piccoloflöte an der Universität der Künste Tokio sowie an der Hochschule für Musik Freiburg. Sie erhielt Sonderpreise bei internationalen Flötenwettbewerben in Kobe und Peking sowie zahlreiche weitere Auszeichnungen z.B. den Ataka Preis der Universität der Künste Tokio. Ihre künstlerische Vielfalt erweiterte sie bei Meisterkursen mit Mathieu Dufour (Chicago Symphony Orchestra), Prof. Philippe Bernold (Conservatoire national supérieur de musique et de danse de Paris), Aurèle Nivolet (1950-59 Soloflötist Berliner Philharmoniker) u.a.

 

AUF DER BÜHNE

Hauruka Kotato ist sowohl als Orchestermusikerin als auch als Kammermusikerin aktiv. Engagements in Japan führten sie u.a. an das Japan Philharmonic Orchestra, Tokyo Philharmonic Orchestra oder das Nagoya Philharmonic Orchestra. In Europa gastierte sie beispielsweise bei der Camerata Bern oder dem Ensemble SurPlus. Sie ist regelmäßig zu erleben bei Musikfestivals in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein mit teils selbst organisierten Konzerten und Veranstaltungen.