<< zurück

Marlene Esser

marlene-esser-emp

Marlene Esser ist eine klassisch ausgebildete Sängerin, Gesangs- und Elementare Musikpädagogin. Dabei arbeitet sie gerne mit Kindergruppen im Alter von 0-6 Jahren zusammen, gibt Fort,- und Weiterbildungen für Erzieher*innen und unterrichtet als Dozentin für das Fach Musik bei der Stiftung „Lernen Fördern Arbeiten“. An den Jazz & Rock Schulen leitet sie die “Groove Kids”.

 

Auf der Bühne

Bereits vor dem Gesangsstudium begann für Marlene Esser eine rege Konzerttätigkeit im klassischen Bereich, sowohl als Solistin in Opern,- und Konzertaufführungen (z.B. Hänsel und Gretel, einer Opernproduktion für Kinder und Jugendliche am Villingen Stadttheater) , sowie in Solistenensembles wie dem Anton-Webern-Chor Freiburg.

Nach dem Studium trat sie solistisch in zahlreichen Oratorien- und Kirchenkonzerten im süddeutschen Raum auf und wirkte bei verschiedenen Barockensembles in eigenen Konzertprogrammen mit.

Aktuell arbeitet die Sängerin zusammen mit weiteren Freiburger Musiker*innen an einem Konzertprogramm speziell für Kinder und Familien.

 

Stationen

Marlene Esser studierte Gesang mit künstlerisch- pädagogischem Schwerpunkt, sowie Operngesang an der Freiburger Musikhochschule bei Prof. Angela Nick, sowie Prof. Regina Kabis. Ihren Masterstudiengang in elementarer Musikpädagogik belegte sie bei Prof. Camille Savage-Kroll.

Darüber hinaus besuchte sie Meisterkurse und Fortbildungen bei Prof. Klesie Kelly-Moog (Gesang), Prof. Ulrike Sonntag (Gesang), Susanne Eisch (Gesangspädagogik), Richard Haus (elementare Musikpädagogik), Prof. Camille Savage-Kroll (Musikpädagogik, Timpano).

0:00
0:00