/

LATIN-PERCUSSION Regioseminar mit Prof. José J. Cortijo // 28. + 29. NOV.

jose-cortijo-conga-web-latin-percussion

Regioseminar LATIN-PERCUSSION mit Prof. José Cortijo am 28./29. November 2020

Beim Regioseminar Latin-Percussion der Jazz & Rock Schulen Freiburg dreht sich alles um lateinamerikanische Percussions-Instrumente, Methodik & Didaktik, Technik, Grooves & Styles

In diesem zweitägigen Seminar, welches durch die Popakademie Baden-Württemberg und das Regionet gefördert wird, werden Impulse vorrangig aus der lateinamerikanischen Musik-Kultur vermittelt.

Die Teilnehmer*innen erlernen Grundlagen und fortgeschrittenere Techniken im Spiel von Percussion-Instrumenten. Wie kaum ein anderer in Deutschland verfügt der Seminarleiter Prof. José J. Cortijo über stilistische Bandbreite, Erfahrung und Virtuosität im Umgang mit Latin-Percussion, Lehr- und Bühnenerfahrung.

Im Rahmen des Seminars haben die Teilnehmer*innen ausführlich Gelegenheit typische Instrumente auszuprobieren, an Techniken und Skills zu arbeiten, lateinamerikanische Stilrichtungen im musikalischen Kontext zu verstehen und in diese tiefer einzusteigen.
Im Laufe des Kurses werden zudem wertvolle methodisch-didaktische Kompetenzen vermittelt und Fragen z.B. zum Thema Online-Teaching diskutiert.

Themen des zweitägigen Workshops:

  • ausführliche Einführung in Sounds und Schlagtechniken auf Congas & Bongos
  • ggf. Grundlagen Cajons & Timbales
  • Einblick in die Musik und Rhythmik Lateinamerikas
  • stilsicher mit Grooves und Patterns – Erarbeitung verschiedener Rhythmen
  • Latin-Percussion in der Ensemble-/ Band-Arbeit, Multi-Percussion
  • Didaktik und Methodik des Percussion-Unterrichts

Wann:
Samstag, 28. November, 12:00 Uhr bis 18.30 Uhr, (Pause 14:00-15:30 Uhr)
Sonntag, 29. November, 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr, (Pause 12:30-14:00 Uhr)

Wo:
Jazz & Rock Schulen Freiburg, Haslacher Straße 43, 79115 Freiburg
Raum U01

Instrumente:
werden von den Jazz & Rock Schulen gestellt, eigene Instrumente dürfen mitgebracht werden (Cajons, Bongos, Congas).
Die Reinigung der Instrumente erfolgt entsprechend Hygienekonzept der Jazz & Rock Schulen Freiburg.

Teilnahmegebühr:
105,- € für externe Gäste / 75,- € für Schüler*innen der JRS
Getränke sind inklusive. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Art:
Präsenz-Workshop

Zielgruppe:
Schlagzeuger*innen und Lehrkräfte die sich bereits mit dem Spiel auf Percussion-Instrumenten beschäftigen und somit über schlagtechnische Grundlagen verfügen. Eingeladen sind weiterhin interessierte Musiker*innen mit entsprechenden Vorkenntnissen und Erfahrungen.

Anmeldung & Beratung:
Email: beratung@jrs.org
Telefon: 0761 – 36 88 89 22

Über José J. Cortijo:

Geboren in Barcelona, Spanien, ist José J. Cortijo seit 1983 als Musiker und Dozent in Deutschland tätig. Seine stilistische Offenheit zeigt sich bei zahlreichen Auftritten, u.a. mit Nina Corti, Chris Thompson, Al Jarreau, Thomas Anders, Jon Lord, Uwe Ochsenknecht, The Surpremes, Farfarello, Peter Kraus, Conexión Latina, NDR-Big-Band, sowie bei TV-, Rundfunk- und Plattenaufnahmen u.a. für BR3, NDR, SWR, HR, PRO 7 und seiner Mitwirkung bei verschiedenen Musicals.

Als einziger Professor für Latin Percussion in Deutschland, unterrichtet er an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim und ist ein gefragter Dozent bei zahlreichen Workshops und Seminaren im In- und Ausland.

Weiterhin ist er Autor des Buches Latin-Timbales für Percussionisten und Schlagzeuger (LEU-Verlag 2002) und des Buches Kleinpercussion Spielen (LEU-Verlag 2005). Autor der Video-Musikschule für Congas I (erschienen bei IMP-Warner Bros. 1995) sowie einer Workshopreihe in der Fachzeitschrift „Drums & Percussion“. Ideengeber für das Latin-Percussion PlugIn im Notationsprogramm Finale und Autor des Add On für Finale „scoreGroove“. Künstlerischer Leiter der „World Percussion Academy“.


Prof. José J. Cortijo im Interview mit der JRS (12.11.2020)


0:00
0:00