Trompete

Schon gewusst? Würden wir eine übliche B-Trompete auseinanderwickeln, dann hätten wir unglaubliche 1,34 m Rohrlänge vor uns. Aus ihnen lernen unsere Schüler den einzigartig hellen, strahlenden Klang hervorzulocken, für den das Instrument bekannt ist. Der mögliche Tonumfang umfasst dabei ganze drei Oktaven und wenn der Spieler es will und ihr Spiel beherrscht, dann übertönt die Trompete alles, was sich ihr in den Weg stellt. Damit ist sie aus den Big Bands dieser Welt nicht wegzudenken. Genauso wenig aus Funk und Ska, die ihr Publikum nicht zuletzt durch ihre breiten Bläsereinsätze aus dem Background bestechen. Jazz und Soul hingegen beweisen, dass es auch leise geht und setzen ihrer Solotrompete gelegentlich einfach mal den Dämpfer auf. Einfach mal die Grammy-Gewinner Snarky Puppy durchhören, zeitgenössischer und variabler zu hören ist die Trompete derzeit wohl kaum irgendwo.

Unsere Dozenten für Trompete:

Gary Barone
John Sahutske

Translate »