Partner

Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg
www.hkdm.de

Die staatlich anerkannte Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg (hKDM) entstand im Jahr 2011 aus dem Zusammenschluss der Freien Hochschule für Grafik-Design & Bildende Kunst Freiburg (FHF) sowie dem beruflichen Ausbildungsgang der Jazz & Rock Schulen Freiburg, dem International Music College Freiburg.

 

Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
www.bundesakademie-trossingen.de

Dieses Fortbildungsinstitut bundeszentraler Verbände der außerschulischen Musikerziehung nimmt als öffentlich anerkannter Träger Aufgaben der Jugendhilfe und -pflege besonders auf musikalischem Gebiet wahr.
Das Zentrum für Musikpädagogik der Jazz & Rock Schulen Freiburg ist Partner der gemeinschaftlich organisierten Musikpädagogenfortbildungen im Stilbereich Pop.

 

Popakademie Baden-Württemberg
www.popakademie.de

Die in Deutschland einmalige Einrichtung bietet eine Business-Ausbildung u.a. für Band- und Labelmanager und Marketingexperten, die eine musikalische Grundkompetenz anstreben und auch einen künstlerisch-kreativen für den gesamten Bereich der Populären Musik an.
Das Zentrum für Musikpädagogik der Jazz & Rock Schulen Freiburg ist u.a. Partner der gemeinschaftlich organisierten Musikpädagogenfortbildungen.

 

Popbüro Baden-Württemberg
www.bw.popbuero.de

Das Popbüro Baden-Württemberg ist ein Netzwerk der Popmusikförderung in Baden-Württemberg. Das Popbüro Baden-Württemberg realisiert gemeinsame Messeauftritte von Unternehmen, Künstlern, Einrichtungen und Institutionen, organisiert das RegioNet der Popakademie Baden-Württemberg und bearbeitet Zukunftsthemen wie Popmusik und Schule oder Popmusikförderung in Europa. Daneben wird jährlich der landesweite Bandförderpreis Play Live ausgetragen.

 

Bundesverband Popularmusik e.V.
www.bvpop.de

Der Bundesverband Popularmusik e.V. ist die Interessenvertretung der lokalen, regionalen und überregionalen Popförderer in Deutschland. Vornehmliches Ziel des Verbands ist es, die Breitenförderung, hier insbesondere die Nachwuchsförderung im Rahmen der Jugendhilfe, sowie die Künstler- und Spitzenförderung in der Popularmusik und Popkultur in Deutschland als Querschnittsaufgabe von der Förderung der Entwicklung der kulturellen Bildung sowie der sozialen Integration von Kindern und Jugendlichen, der Erwachsenen- und Berufsbildung, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung bis zur Musik- und Kreativwirtschaft voran zu bringen.

 

Landesmusikrat Baden-Württemberg e.V.
www.lmr-bw.de

Der Landesmusikrat Baden-Württemberg e.V. vertritt den Deutschen Musikrat auf Länderebene und ist die Stimme von 1,6 Millionen Menschen. Er setzt sich dafür ein, dass Jung und Alt Musik MACHEN können. Denn ob Klassik, Jazz, Pop, Welt- oder Volksmusik – ohne Musik ist alles nichts, so das Credo.

 

Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA) (England)
www.lipa.ac.uk

Die “Paul Mc Cartney Schule”, gegründet von Sir Paul McCartney und Mark Featherstone-Witty, unterrichtet ihre Studierenden in den Darstellenden Künsten (Gesang, Tanz, Schauspiel) oder auch in „Popular Music and Sound Technology“.

 

The Helsinki Pop & Jazz Conservatory (Finnland)
www.popjazz.fi

Die einzige Musikschule in Finnland, die sich auf Pop, Rock und Jazz spezialisiert hat. Zudem legt sie großen Wert auf Teamarbeit, Kommunikation und Toleranz.
Sie ist bei dem durch das International Music College Freiburg koordinierten Comenius-Schulprojekt der EU einer der drei Partner.

 

NETZWERKE

Die Jazz & Rock Schulen Freiburg arbeiten seit vielen Jahren aktiv in mehreren internationalen Netzwerken mit europäischen und außereuropäischen Musikschulen zusammen. Dies hat zu einer kontinuierlichen Reihe künstlerisch reizvoller und beruflich wichtiger Austauschprogramme geführt.

 

In Deutschland

 

Jazzverband Baden-Württemberg e.V.
www.jazzverband.de

Der Verband wurde im Januar 1986 als Dachverband von Jazzclubs und Musikerinitiativen im Lande gegründet, um eine Plattform zu schaffen, mit der die “Förderung und Verbreitung des Jazz” (Auftrittsmöglichkeiten, Nachwuchsförderung, etc.) im Lande unterstützt werden kann. Zu den Projekten gehört das Jazzfestival Baden-Württemberg, das seit 1987 mit Unterstützung des Landes jedes Jahr in einer anderen Stadt durchgeführt wird.

 

Union Deutscher Jazzmusiker (UDJ)
www.udj.de

Die UDJ ist ein Jazzverband auf Bundesebene, eine gewachsene Interessensgemeinschaft von Musikern, Jazzinitiativen, Landesverbänden und anderen Institutionen des Jazz. Der Verband vergibt alle zwei Jahre den Albert-Mangelsdorff-Preis (Deutscher Jazzpreis) und organisiert u.a. Das Deutsche Jazzforum.

 

Weltweit

 

BIN – Berklee International Network
www.berklee.edu

Das Team des Berklee College of Music, der weltweit führenden Ausbildungseinrichtung im Bereich Jazz, Pop und Rock, besucht jährlich die 14 Mitgliederschulen, um Workshops abzuhalten und bei Auditions Studierende für ein Vollzeit-Studium am Berklee College auszuwählen. Studierende aus Berklee haben im Gegenzug die Chance ein Auslandssemester in einer der Partnerschulen zu absolvieren. Seit dem Sommersemester 2008 bietet das International Music College Freiburg im Rahmen des Study abroad-Programms des Berklee College of Music eine internationale Klasse in Freiburg an, die die Studenten der beiden Institutionen gleichermaßen besuchen können. Der Unterricht findet vorwiegend in englischer Sprache statt.

 

IASJ – International Association of Schools of Jazz
www.iasj.com

Hier sind viele renommierte, sowohl private als auch staatliche Berufsschulen und Musikhochschulen weltweit organisiert. IASJ stellt eine Plattform dar, die unter anderem die internationale Zusammenarbeit der künftigen Profis auf höchstem Niveau fördert.