/

<< zurück

Uli Binetsch

Mit Uli Binetsch haben die Jazz & Rock Schulen Freiburg einen hervorragenden Posaunisten als Lehrer an Bord. Seit mehr als 25 Jahren ist er als Freelancer in der internationalen Jazz-Szene und als Posaunen-Lehrer in Klassik und Jazz, Improvisation und Bandcoaching gefragt und gefeiert. Seine eigene Begeisterung hält an und motiviert weiter: “Ich kann mit diesem wunderbaren Instrument von Klassik über Jazz bis zur modernen Avantgarde alles spielen. Was Dynamik und Sound betrifft, ist die Posaune unglaublich variabel“. Uli Binetsch unterrichtet zeitgleich Hobbymusiker an den Jazz & Rock Schulen Freiburg und Musikstudenten an der Hochschule Macromedia (vormals hKDM).

 

Auf der Bühne

Uli Binetsch ist derzeit zu hören und zu sehen mit der New Yorker Ska-Jazz-Band Arusha, mit Stubenjazz, als Lead-Posaunist der Contemporary Big Band Freiburg, mit seinem eigenen Quartett Own Bone, dem Duo Peter Madsen und Low Planet, einem Duo mit Jazz & Rock Schulen-Lehrer Jörgen Welander. Mit der Dani Felber Big Band hat er 2010 den Swiss Jazz Award gewonnen. Uli Binetsch ist der Leiter der Uni Big Band Freiburg.

 

Stationen

Musikstudium am Landeskonservatorium Vorarlberg (A), Hauptfach Posaune mit Abschluss im Jahr 1989 bei Prof. Mag. J. Amann. Bereits einige Jahre zuvor trat Uli Binetsch in Erscheinung als Mitglied des Bregenzer Festspiel Chores und Dozent am Jazz-Seminar Dornbirn (A).

 

Produktionen

Bei Uli Binetsch ist alles zahlreich:
Die Aufnahmen (u.a. 2006 in New York (NYC), Vu-Do Studios, Freeport mit Arusha – mit Bob Mintzer (Yellow Jackets), John Scarpulla (Billy Joel, Tower of Power), Chris Weigers, Chris Palmero, Jimmy Haslip (Producer) und weiteren).
Die Rundfunk- und TV-Produktionen (u.a. für ARD, SWR, DRS und ORF).
Die Konzerte und Tourneen (von Bundespresseball in Berlin bis international).
Die Plattenverträge (wie mit Low Planet bei Unit Records, erste CD-Veröffentlichung im April 2018).

 

Links

www.uli-binetsch.de